St. Galler Tagblatt Online, 15.03.2017 16:42

Neues Gehege für die Elefanten im Zoo Basel

"Tembea" heisst die neue, 27 Millionen Franken teure Elefantenanlage des Zoo Basels, welche dieses Wochenende eingeweiht wird. "Tembea" heisst auf Swahili "in Bewegung". Die Idee dahinter: Die Elefanten sollen sich den ganzen Tag beschäftigen und ihr Futter selber suchen, so wie in ihrer natürlichen Umgebung in der afrikanischen Savanne. Den Zoo-Besuchern ermöglicht das Einblicke in das natürliche Verhalten der grauen Riesen.


(Detlev Munz)