Wandern am Alten Silvester

10. Januar 2017, 06:17

Neckertal Es war ein Wintertag wie aus dem Bilderbuch: Bei angenehmen Temperaturen und unter einem wolkenlosen Himmel nutzten 20 Wanderfreudige den freien Wochentag zwischen Weihnachten und Neujahr für eine Rundwanderung. Auch der damals noch gänzlich fehlende Schnee tat der fröhlichen Stimmung während des Aufstiegs vom Bendel über Hütten, Grundlosen, Steig und Stigen bis zur Gössigenhöchi keinen Abbruch. Die Mittagsrast wurde für die Verpflegung aus dem Rucksack, aber hauptsächlich zum Genuss der tollen Aussicht ins Alpstein-, Churfirsten- und Speergebiet genutzt.

Der ortskundige Wander­leiter Egon Bleiker konnte auch die Fragen nach den Namen der umliegenden Berge und Hügel allesamt beantworten. Nach dem zügigen Abstieg über die Chochiwees–Ritteren–Grundlosen zu­-rück um Ausgangspunkt blieb vor der Heimfahrt genügende Zeit für eine gemütliche Einkehr im Restaurant Sternen.

Nächste Wanderung am 13. Januar

Bereits steht die nächste Wanderung von Neckertal Tourismus vor der Tür: Unter der Leitung von Egon Bleiker führt sie am Alten Silvester, Freitag, 13. Januar, um 7.30 Uhr ab der Postautohaltestelle Schönengrund Post auf der bekannten Wanderroute gut zwölf Kilometer durch die Gemeinden Schwellbrunn und Waldstatt. Unterwegs trifft die Wanderschar auf verschiedene Schuppel. Verpflegung erfolgt in einer Klausbeiz oder aus dem Rucksack. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt; sie dauert rund vier Stunden. Sie ist auch für Schneeschuh-Einsteiger geeignet. (pd)

Anmeldungen

Bis 11. Januar bei Egon Bleiker, Tel. 071 361 13 52 oder egon.bleiker@bluewin.ch


Leserkommentare

Anzeige: