Musikalischer Start in den Frühling

Auch wenn das Wetter nicht mitspielte, läutete die Musikgesellschaft Harmonie Ebnat-Kappel mit ihrem traditionellen Frühlingskonzert am Samstagabend den Lenz ein und lockte damit viele Musikbegeisterte in die Turnhalle Schafbüchel.
29. April 2013, 01:39
THOMAS GEISSLER

EBNAT-KAPPEL. «Das Frühlingskonzert ist für uns ein Dank an die Dorfgemeinschaft», erklärte Sonja Zollinger, die Präsidentin der Musikgesellschaft Harmonie, die lange Tradition dieser Veranstaltung. Denn ein finanzieller Stützpfeiler sei dieser Anlass nicht, der aber Dank der vielen Sponsoren trotzdem kein Loch in die Vereinskasse reisst, so die Präsidentin Sonja Zollinger.

Fussballer in der Küche

Neben den musikalischen Leckerbissen des Abends sorgte die Plauschmannschaft des FC Wattwil Bunt in der Küche für die schnelle und gute Spaghetti-Versorgung der Gäste. Der Service wurde komplett und charmant von den Damen des Fussballclubs Ebnat-Kappel übernommen. Am frühen Abend unterhielt die Schülerband Ebnat-Kappel unter der Leitung von Rico Roth mit aktuellen Songs von Rihanna bis Beyoncé. Damit möchten die Veranstalter vor allem auch das junge Publikum ansprechen.

Werbung in eigener Sache

Der Musikverein sieht darin neben der Möglichkeit, dass sich die jungen Musiker öffentlich präsentieren können, auch die Chance den möglichen Nachwuchs zum Konzert zu locken. Denn die 30 Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Harmonie freuen sich immer, ihr Orchester zu erweitern. So ist das Frühlingskonzert natürlich auch eine Werbeplattform in eigener Sache.

Begeisterung entlockte die Harmonie vor allem mit ihrem eigenen Programm, welches sie unter der Leitung von Melanie Hösli zum Besten gab. Da gab es von afrikanischen Rhythmen mit dem Stück «Africa Symphony» von Van McCoy über «Saxophone Concerto» von Satoshi Yagisawa bis hin zu Klängen des Deutschrockers Herbert Grönemeyer eine ganze Bandbreite musikalischer Hörgenüsse zu erleben.

Generalprobe für Kreismusiktag

Besondere Aufmerksamkeit galt hier dem Stück «Beyond The Breaking Tides» von Christian Earl. Denn das Frühlingskonzert der Harmonie Ebnat-Kappel war sprichwörtlich die Feuerprobe für den Kreismusiktag am 11. Mai in Gähwil. Die Harmonie Ebnat-Kappel wird hier die erste Formation sein, die sich den geübten Ohren der Experten stellen muss. In ihrer Heimatgemeinde kam das Stück jedenfalls bestens an, so dass man auf ein gutes Ergebnis am Kreismusiktag hoffen darf.


Leserkommentare

Anzeige: